Kalkflecken entfernen - Kalkablagerungen

Kalkflecken entfernen leicht gemacht

Für verschiedene Kalkablagerungen und Kalkflecken gibt es unterschiedliche Methoden um diese zu beseitigen. Und für jede Situation gibt es mittlerweile auch passende Lösungen bzw. Mittel.

 

Wasserkocher und Kaffeemaschine entkalken

Recht unspektakulär: Dafür eignet sich gewöhnlicher Essig oder auch spezielle Kalklöser die zahlreich auf dem Markt vertreten sind. Die Anwendung ist auch recht einfach. Gute Tipps gibt es auch  HIER.

Komplizierter wird es zum Beispiel im Badezimmer…

 

Armaturen und Duschköpfe entkalken

Hier sind Kalkablagerungen etwas hartnäckiger. Da würden wir sofort auf einen guten Putzstein zurückgreifen. Da schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klatsche. Sie entfernen den Kalk und verlangsamen eine neue Kalkbildung. Perfekte Ergebnisse erzielen Sie mit dem Putzstein auch bei der Reinigung von Waschbecken und Spülen. Die Anwendung ist einfach: Mit einem angefeuchteten Schwamm reiben Sie auf dem Stein. Danach drücken Sie den Schwamm mehrmals zusammen, dabei entsteht der Reinigungsschaum. Mit diesem können Sie nun die entsprechenden Stellen reinigen und automatisch versiegeln. Und dank Abperleffekt bleiben die gereinigten Flächen länger sauber.

 

Duschkabinen und Badewannen reinigen

Dafür ist bei stärkeren Kalkablagerungen der Kalkreiniger die bessere Option. Der RW Reitex Kalkreiniger als Beispiel löst die Kalkablagerungen in wenigen Augenblicken. Einfach draufsprühen, einwirken lassen und mit einem feuchtem Borstentuch (Erfahrungswerte) die Flächen abwischen. Bei besonders hartnäckigen Flecken den Kalkreiniger draufsprühen und mit einer Frischhaltefolie gegen zu schnelles Austrocknen abkleben. Einwirken lassen, wegwischen. Bei schwerzugänglichen Stellen erleichtert eine Fugenbürste die Arbeit. Gute Tipps zur „Reinigung von Duschkabinen“ gibt es HIER.  Beachten sollte man auch, dass pure Essigreiniger die Fliesenfugen und Silikondichtungen auf Dauer zerstören können.

 

Kalk auf Fliesen entfernen

Der Kalkreiniger, wie oben beschrieben, tut es ziemlich gut. Es sei den Sie haben mit alten hartnäckigen Kalkablagerungen zu tun. Oder Kalkflecken auf rauen Fliesen. Da muss man wieder mit dem bewährten Putztein ran. Wenn der Kalk dann einmal weg ist, können Sie mit dem normalen Kalkreiniger oder Universalreiniger die regelmäßige Reinigung vornehmen.

 

Fazit

Ganz allgemein kann man empfehlen:

  • Bei alten hartnäckigen Kalkflecken Putzstein verwenden
  • Ab und an mit dem Kalkreiniger die Duschkabine etc. reinigen.
  • Bei einer normaler Unterhaltsreinigung reicht ein Universalreiniger vollkommen aus.

Der RW Reitex Öko Reiniger versiegelt gleichzeitig die Oberfläche. Ein- zwei Spritzer auf 5L Wasser reichen aus. Um den Reinigungseffekt zu verbessern und gleichzeitig einen dezenten Orangengeruch zu bekommen kann man auch ein paar Tropfen des Orangenreiniger Konzentrats dazu tun.

.